Zen

Wie kann Zen-Rauschen für normales Hören eingestellt werden?
Mit einem offenen Ohrstück anpassen, aber eine nicht offene Konfiguration in Compass (Vent) wählen.  Dies stellt sicher, dass das tieffrequente Spektrum von Zen-Rauschen wiedergegeben wird. 1. Die Hörminderung auf allgemein 5 dB einstellen. Dies passt die Mikrofonrauschunterdrückung richtig an. 2. Den Zen-Lautstärkepegel so hoch wie möglich einstellen. Das Zen-Rauschen gelangt als Eingangssignal zum Kompressor und das übrige Signal zum Hörsystem.  Wenn es laut ist, liegt es über dem Mikrofonpegel und wird im Kompressor als  leises Standardsignal behandelt. 3. In den Zen Programmeinstellungen das Mikrofon durch Entfernen der Markierung neben ‘Mikrofon’ deaktivieren. 4. Die IG-leise-Verstärkung bei allen Frequenzen so leise und so nahe wie möglich an 0 einstellen.  Dies sorgt für eine lineare Verstärkung, weil auch die normale Verstärkung nahe 0 ist.  Die Mikrofonrauschunterdrückung wird so unter die Hörschwelle gesenkt. 5. Dem Patienten eine Fernbedienung geben, damit er den Rauschpegel durch Lautstärkeänderung auf den gewünschten Wert einstellen kann.

Kontakt

Unser Kundenservice beantwortet gerne Ihre Anfragen.

Rufen Sie uns unter TEL. **043 233 42 42** an oder klicken Sie unten auf:Kontakt

Land wählen

Widex Hörgeräte AG

Hertistrasse 21
Postfach
8304 Wallisellen

Tel.: 043 233 42 42
Fax: 043 233 42 43
E-Mail: info@widex.ch