DER REINSTMÖGLICHE KLANG

Jedes Hörsystem kann Signale verarbeiten. UNIQUE stellt jedoch sicher, dass nur die für den Benutzer relevanten Signale verarbeitet werden.

Hervorragende Klangqualität in jeder Hörsituation
Das Hören leiser Töne ist für Hörsystemträger sehr wichtig, noch wichtiger ist jedoch die Unterscheidung, welche Töne wichtig und welche unwichtig sind. UNIQUE ist das einzige Hörsystem, das dafür sorgt, dass wichtige leise Geräusche für die Benutzer hörbar bleiben, während unerwünschte leise Geräusche unterdrückt werden.

Der Modus leise Geräusche schwächt unerwünschte leise Geräusche ab, während die Hörbarkeit leiser Töne wie Sprache erhalten bleibt. Er stellt den Unterschied zwischen modulierten und unmodulierten Tönen ohne jeden Kompromiss bei der Sprachverständlichkeit und beim Komfort fest.

Der Vorteil des Modus leise Geräusche
Mehr Verstärkung leiser Töne (niedrigere Kompressionsschwellen) ist gut für die Verstärkung leiser Sprache, kann jedoch auch mehr unerwünschte leise Töne in leisen Umgebungen bedeuten – wie von Lüftern, Kühlschränken und sogar Hörsystemmikrofonen.

Der Algorithmus des Modus leise Geräusche in UNIQUE unterscheidet unmodulierte leise Töne von modulierten leisen Tönen und verringert ihre Verstärkung. Das Ergebnis ist höhere Klangqualität für die Benutzer.
Die branchenweit beste Windgeräuschunterdrückung
Für Hörsystemträger, die sich gern im Freien aufhalten, ist deutliches Hören unabhängig von den Bedingungen entscheidend wichtig. Das Windgeräuschunterdrückungssystem in UNIQUE bietet den Benutzern bei Wind nachweislich besseres Hören von Sprache und Umgebungsgeräuschen.

Der Windgeräuschunterdrückungsalgorithmus in UNIQUE erkennt, trennt und subtrahiert Windgeräusche intelligent. 

Verbesserung des Signal-Rausch-Verhältnisses um 8,4 dB
Das Windgeräuschunterdrückungssystem in UNIQUE kann mit Wind aus jeder Richtung umgehen, sogar von vorn. Das System analysiert das Eingangssignal aller Mikrofone im Hörsystem und entscheidet dann, ob das Windgeräusch dominant ist.

Weil diese Analyse in jedem Hörsystem erfolgt, kann das Windgeräusch sowohl bei binauralen als auch monauralen Anpassungen substanziell verringert werden.

Der Windgeräuschunterdrückungsalgorithmus kann sich auf Schwankungen der Windgeräusche einstellen und ist somit wahrhaft adaptiv. Das System ist nur im nötigen Ausmaß wirksam und nur dann, wenn es notwendig ist.

Dies führt zu einer Verbesserung des Signal-Rausch-Verhältnisses um 8,4 dB.
Die Kurve zeigt den Unterschied der Phonem-Erkennungsraten im ORCA Nonsense Syllable Test als Funktion der Sprachpegel bei ein- und ausgeschalteter Windgeräuschunterdrückung (WNA). Die Sprachsignale wurden von links bei einer Windgeschwindigkeit von 5 m/s von vorn präsentiert. Der Leistungsunterschied entspricht einer Verbesserung des Signal-Rausch-Verhältnisses (SNR) um 8,4 dB beim Kriterium 50% korrekt. Quelle: Office of Research in Clinical Amplification
(ORCA – Chicago, USA)


Kontakt

Unser Kundenservice beantwortet gerne Ihre Anfragen.

Rufen Sie uns unter TEL. **043 233 42 42** an oder klicken Sie unten auf:Kontakt

Land wählen

Widex Hörgeräte AG

Hertistrasse 21
Postfach
8304 Wallisellen

Tel.: 043 233 42 42
Fax: 043 233 42 43
E-Mail: info@widex.ch