EIN NEUES INTEGRIERTES PROGRAMM FÜR DAS TINNITUS-MANAGEMENT: WIDEX ZEN THERAPIE

Zusammenfassung der Studie von Sweetow & Jeppesen, 2012

EINFÜHRUNG

In den letzten beiden Jahrzehnten wurden Dutzende Beratungs- und Klangtherapien vorgestellt. Zwar hat sich bei allen diesen Verfahren ein Nutzen für bestimmte Patienten erwiesen, aber keins ist allgemein wirksam, nur wenige haben die Zeiten überdauert. Ausserdem geht keine der bekannten Tinnitus-Therapien direkt auf all die Probleme ein, die zum Leid der Tinnitus-Patienten beitragen. Die Nichtbeachtung irgendwelcher dieser Probleme kann zum Scheitern führen.

In dieser Studie beschreiben wir ein neues integriertes Tinnitus-Management für Patienten, das nicht nur die optimalen Segmente der bekannten Therapien enthält, sondern auch neue akustische Stimuli und Entspannungsübungen.

DIE VIER HAUPTKOMPONENTEN DER WZT

Die Widex Zen Therapie (WZT) soll hauptsächlich sicherstellen, dass ein Tinnitus die Lebensqualität der Betroffenen nicht länger negativ beeinträchtigt. Die Therapie gibt nicht vor, den Tinnitus zu heilen oder zu unterdrücken. Die vier Hauptkomponenten der WZT sind:

  • Beratung: Sie informiert und unterstützt die Gewöhnung, um Patienten darin zu schulen, ihr limbisches System durch die Veränderung ihrer persönlichen Denk- und Verhaltensweise zu beeinflussen, damit es den Tinnitus nicht länger negativ bewertet. Für Patienten mit hohem Tinnitus-Leidensdruck werden kognitiv-behaviorale Interventionsstrategien empfohlen.
  • Verstärkung: Sie stimuliert Ohren und Gehirn und reduziert dadurch die Steigerung der Aktivität im zentralen Nervensystem (Überkompensation), sowie die maladaptive kortikale Reorganisation auf ein Minimum.
  • Fraktaltöne: Neue, erprobte akustische Stimuli, die dichotisch und in unaufdringlicher, diskreter und angenehmer Weise eingespielt werden, um Entspannung herbeizuführen und akustische Stimulation zu liefern.
  • Programm mit Entspannungsstrategien: Im Vordergrund stehen Verhaltensübungen und Schlafmanagement.

    FAZIT

    ...die Patienten mit zunehmend signifikant negativen Reaktionen auf ihren Tinnitus werden am besten mit einem umfassenden Programm behandelt, zu dem kognitiv-behaviorale Konzepte, Entspannungsübungen und Schlafmanagement in Verbindung mit Beratung und akustischen Tools gehören.

    Haben Sie Fragen zu unseren Tinnitus-Produkten?

    Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

    Kontakt

    Unser Kundenservice beantwortet gerne Ihre Anfragen.

    Rufen Sie uns unter TEL. **043 233 42 42** an oder klicken Sie unten auf:Kontakt

    Land wählen

    Widex Hörgeräte AG

    Hertistrasse 21
    Postfach
    8304 Wallisellen

    Tel.: 043 233 42 42
    Fax: 043 233 42 43
    E-Mail: info@widex.ch